Wohnungspolitische Informationen 20/2018 gdw | Wohnungspolitische Information

Für den Bau bezahlbarer Wohnungen sind angesichts der anhaltend angespannten Wohnungsmärkte in vielen Städten innovative Lösungen gefragter denn je. Diese können sich aber auch durchaus an bewährten Lösungsansätzen orientieren. So haben in der Vergangenheit sogenannte Werkswohnungen zur Marktentlastung beigetragen. Das Verbändebündnis Wohnungsbau hat aus diesem Grund am 9. Mai 2018 die aktuelle Studie „Wirtschaft macht Wohnen – Mitarbeiterwohnen“ im Auftrag mehrerer Bau-, Immobilien- und Wohnungsverbände vorgestellt.

Weitere Themen:

Brüssel: Der Europäische Rat hat die überarbeitete Richtlinie über die Energieeffizienz von Gebäuden angenommen. Die Sanierungsrate für Wohngebäude wird nicht weiter verschärft.

Individuelles Wohnen: Im Modellprojekt „Alles unter einem Dach – Das Döbelner Modell“ wurden Wohnkonzepte für pflegebedürftige Menschen für mehr Selbstbestimmung entwickelt.

FDP-Parteitag: Der GdW informierte auf dem Parteitag der Freien Demokraten in Berlin Politiker und Delegierte über die brennenden Themen in der Wohnungswirtschaft.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 42/2019
WI 42 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   17.10.2019

Wohnungsbesitzer und Mieter sind mit ihrer Wohnsituation zufrieden – im Jahr 2019 sogar besonders. ...

zur aktuellen Ausgabe 42/2019
no-content