Das Bundeskabinett hat am 23.3.2016 die Eckwerte für den Bundeshaushalt 2017 beschlossen. Danach werden die den Ländern zufließenden Kompensationsmittel für den Wegfall der Finanzhilfen des Bundes zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus in den Jahren 2017 bis 2019 um 500 Millionen Euro pro Jahr und damit auf über eine Milliarde Euro pro Jahr bis 2019 erhöht.

Weitere Themen:

Kommunalkonferenz: Teilnehmer aus Ländern, Gemeinden und Verbänden erörterten aktuelle und praktische Fragen der Integration und Stadtentwicklung.

EU-Fördermittel: Am Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Bochum ist eine Beratungsinfrastruktur entstanden.

Zahlenspiegel: Mietpreisindex, Wohnungsbaugenehmigungen und mehr – die wichtigsten Rahmendaten zur Wohnungswirtschaft für den Monat März.


Zur Ausgabe

Als PDF downloaden


Aktuelle Ausgabe 42/2018
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   18.10.2018

„Wir brauchen jährlich 80. ...

zur aktuellen Ausgabe 42/2018