Wohnungspolitische Informationen 12/2019 gdw | Wohnungspolitische Information

Der Bundesrat hat am 15. März 2019 dem Bundestagsbeschluss zur Änderung des Grundgesetzes für den sogenannten Digitalpakt für Schulen sowie für die Zukunft der sozialen Wohnraumförderung zugestimmt. „Damit ist der Weg für mehr Sozialwohnungen endlich frei, denn jetzt kann der Bund die Länder auch weiter finanziell beim sozialen Wohnungsbau unterstützen“, begrüßte Axel Gedaschko, Präsident des GdW, das Ergebnis der Beratungen des Bundesrates. Der Schritt ist ein großer Erfolg für die Wohnungswirtschaft, der GdW hatte sich lange und intensiv für die Grundgesetzänderung eingesetzt.

Weitere Themen:

Baugenehmigungen: Die Zahl der genehmigten Wohnungen ist 2018 erneut gesunken. Die Wohnungswirtschaft fordert wirksame Lösungen
statt ideologischer Augenwischerei.

Grundsteuer: Die Verhandlungen der Finanzminister haben wenig Klarheit gebracht. Die Grundsteuer darf keine Vermögensteuer werden, fordert die Wohnungswirtschaft.

Wohnungsbau-Tag: „Deutschlands soziale Frage: Wohnen“ – so der Titel des diesjährigen hochkarätigen Kongresses am 9 . Mai 2019 in Berlin.

Wohnungspolitische Informationen abonnieren


Aktuelle Ausgabe 17/2019
WI 17 2019
kostenpflichtig Wohnungspolitische Information   25.04.2019

Der Referentenentwurf zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz am 10. ...

zur aktuellen Ausgabe 17/2019
no-content