| Zusammenarbeit

Partner-Netzwerk zur IBA Thüringen

Gruppenfoto vom "Netzwerk der IBA-Partner"
Bild: IBA Thüringen, Fotograf: Thomas Müller

2019 wird in Thüringen eine Internationale Bauausstellung (IBA) stattfinden. Um Möglichkeiten der Zusammenarbeit bei Veranstaltungen und Projekten abzustimmen, haben 34 Akteure ein "Netzwerk der IBA-Partner" gegründet. Am 9. Juli 2014 fand ein erstes Netzwerk-Frühstück statt.

An dem Netzwerk beteiligen sich Institutionen, private und öffentliche Unternehmen, Kammern und Vereinigungen. Mit dabei sind u. a. der Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e. V. und die Kommunale Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt. Grundlage der Zusammenarbeit ist eine schriftliche Vereinbarung, genannt IBA Konvention.

Das "Netzwerk der IBA-Partner" solle dazu beitragen, die IBA Thüringen auf eine breite Basis zu stellen und im öffentlichen Bewusstsein zu verankern, sagte Christian Carius, Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr sowie Aufsichtsratsvorsitzender der IBA Thüringen GmbH. Die Partner seien thüringenweit wichtige Multiplikatoren und könnten als Botschafter für Themen und Ziele der IBA fungieren.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Stadtentwicklung, Kooperation, Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen