| BDA Hamburg

Preis für SAGA Projekt

Visualisierung des fünfgeschössigen Objektes mit seiner Eck-Gestaltung
Bild: Winking Froh Architekten BDA

Das SAGA GWG Projekt am „Bäckerbreitergang“ hat den Würdigungspreis 2012 des BDA Hamburg erhalten. Das fünfgeschossige Objekt in unmittelbarer Nähe zum Gängeviertel passt sich in seiner Eck-Gestaltung dem historischen Rotklinker des Quartiers an.

Alle Wohnungen sind mit Balkon, Terrasse oder Wintergarten versehen. Die zusammen 28 öffentlich geförderten Wohnungen zwischen 35 und 85 m² wurden im Frühjahr 2012 bezogen. Die Eingangsmiete beträgt 5,80 € kalt pro m².

SAGA GWG Vorstand Lutz Basse: „Unser Unternehmen leistet mit dem Neubau Bäckerbreitergang einen wichtigen Beitrag zur Quartiersentwicklung in der Hamburger Neustadt, der zugleich eine gelungene Verknüpfung von erstklassiger Architektur und öffentlich gefördertem Wohnungsbau darstellt." Der Entwurf stammt von Professor Bernhard Winking.

Der BDA Hamburg Architektur Preis würdigt vorbildliche Architektur, die in den vergangenen zwei Jahren im Raum Hamburg entstanden ist.

Weitere Informationen: www.saga-gwg.de

Schlagworte zum Thema:  Quartiersentwicklung, Wohnraumförderung

Aktuell

Meistgelesen