| Neubau in Wolfsburg

VWI investiert 100 Millionen Euro in Mietwohnungsbau

Visualisierung des Projekts "Steimker Gärten"
Bild: Brederlau und Holik

Volkswagen Immobilien (VWI) investiert 100 Millionen Euro in den Neubau von Mietwohnungen in Wolfsburg. Bis 2018 will das Unternehmen 500 Wohnungen für den eigenen Bestand errichten.

Das größte Entwicklungsprojekt im Rahmen des Wohnungsneubauprogramms entsteht am Steimker Berg-Ost und besitzt ein Potenzial für bis zu 1.250 Wohneinheiten. Im Rahmen des Projekts, das unter dem Namen "Steimker Gärten" vermarktet wird, errichtet VWI 300 Mietwohnungen für den eigenen Bestand. Weitere Baufelder sollen Partnern und Investoren angeboten werden.

Die von VWI am Steimker Berg geplanten Wohnungen sind barrierearm und hochwertig ausgestattet. Die Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sollen verschiedene Zielgruppen ansprechen, zum Beispiel Pendler, Familien und Senioren. Die Pläne für das Bauprojekt sehen Grünflächen vor, die einen hohen Freizeitwert gewährleisten sollen. Weitere Bestandteile der Planung sind der Einsatz von regenerativen Energien und ein Mobilitätskonzept.

Die Erschließung des Baulandes beginnt im Herbst 2015. Die ersten Wohnungen sollen 2017/2018 bezugsfertig sein.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen