07.04.2015 | Wohnungswirtschaft

WIS erneuert Außenbereich von Wohnanlage

Ein kleiner Spielplatz und ein Fahrradhaus sollen den Außenbereich aufwerten
Bild: WIS

Die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH hat den Außenbereich einer Wohnanlage in Lübbenau erneuern und neu gestalten lassen. Das Unternehmen investierte 185.000 Euro in die Maßnahmen.

Die zehn Hauseingänge des Gebäudes erhielten neue Podeste und Gehwegplatten. Die Sockel wurden abgedichtet, gedämmt und mit einem neuen Anstrich versehen. Auch die Hauseingänge wurden gestrichen. In den Innenhöfen wurden Pflanzbeete angelegt. Zudem wurde ein Fahrradhaus errichtet, das Platz für circa 20 Fahrräder bietet. Für Kinder bis zehn Jahren ließ das Wohnungsunternehmen einen kleinen Spielplatz bauen.

Der Bauzeitraum hatte sich mehrere Monate verzögert, was bei einigen betroffenen Mietern für Unmut gesorgt hatte. "Wir freuen uns, dass unsere Mieter in der Geschwister-Scholl-Straße nun auch einen schönen Eingangsbereich und Vorplatz haben und wir damit unser Versprechen über die Durchführung der Maßnahme nun endlich eingelöst haben", sagte Michael Jakobs, Geschäftsführer der WIS.

Noch in diesem Jahr sollen in den Gebäuden auch die Keller erneuert werden. Sie werden geweißt und mit neuen LED-Bewegungsmeldern ausgestattet.

Weitere interessante News zu Außenanlagen, Gärten und Begrünung:

Außenraumgestaltung: Hamburg entwickelt Gründachstrategie

Baumlehrpfad in Haan eröffnet

HWG eröffnet ökologische Spieloase

Mietergärten: Grüne Wohnzimmer – mitten in der Stadt

Weitere interessante News zu Projekten der WIS:

Richtfest in Lübbenau

WIS baut seniorengerechte Wohnungen mit Tagespflege

Weniger Einbrüche seit Einsatz von Wachdienst in Lübbenau

Mieterbindung: WIS veranstaltet Familienfest

Scherz der WIS: Fristlose Kündigung an Frau Holle

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Modernisierung

Aktuell

Meistgelesen