05.12.2014 | Wohnungswirtschaft

Vorträge für Senioren in Mietertreffpunkten

Die Caritas-Mitarbeiterinnen Marion Schröer (li.) und Renate Gerlach hielten Vorträge für Senioren
Bild: Neusser Bauverein AG

Die Neusser Bauverein AG und die Wohnberatungsagentur der Caritas Rhein-Kreis Neuss e.V. machen in Vorträgen für Senioren auf Möglichkeiten des altersgerechten Umbaus aufmerksam.

An zwei Nachmittagen wurden Vorträge in Mietertreffpunkten angeboten, in denen Senioren zielgruppengerechte Informationen erhielten.

Die Vorträge klärten die Senioren darüber auf, wie man möglichst lange und selbstbestimmt in der vertrauten Umgebung leben kann. Zudem wurden Tipps für die altersgerechte Umgestaltung des Zuhauses und die etwaige Kostenübernahme durch Kranken- oder Pflegekassen gegeben. Nach Angaben des Wohnungsunternehmens stießen die Vorträge auf großes Interesse in der Mieterschaft.

Die Mitarbeiter der Wohnberatungsagentur bieten darüber hinaus Hausbesuche an, bei denen sie die konkrete Wohnsituation auf mögliche Gefahrenquellen wie schlechte Ausleuchtung oder Stolperfallen überprüfen und Empfehlungen zu einfachen baulichen Veränderungen aussprechen.

Angesichts der demografischen Entwicklung wird es für Wohnungsunternehmen immer wichtiger, Senioren über Unterstützungsmöglichkeiten aufzuklären, um sie bis ins hohe Alter als Mieter binden zu können.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Altengerechtes Wohnen, Barrierefreiheit, Demografischer Wandel

Aktuell

Meistgelesen