| Wohnungswirtschaft

Führungskräfte durch Nachgraduierung

Seminarraum der BBA Berlin
Bild: BBA Akademie der Immobilienwirtschaft e. V. Berlin

Die BBA Akademie der Immobilienwirtschaft e. V. Berlin bietet seit dem 2. April 2014 den Lehrgang „Nachgraduierung zum/zur Immobilien-Ökonom/-in (GdW)“ an.

Teilnehmer, die zuvor einen immobilienwirtschaftlichen Abschluss, wie z. B. „Geprüfte/-r Immobilienfachwirt/-in (IHK)“ erworben haben oder über mehrjährige Berufserfahrung verfügen, können im Rahmen des Lehrgangs innerhalb von nur acht Monaten berufsbegleitend den Abschluss „Immobilien-Ökonom/-in (GdW)“ erwerben und sich so für Tätigkeiten im mittleren Management qualifizieren.

Auf dem Lehrplan stehen anwenderorientierte Lösungen für Aufgaben des Managements in der Immobilienwirtschaft, Wissen über Finanzierung, Controlling, Marktorientierung, Vertriebswissen sowie Personal- und Unternehmensorganisation. Durch breit angelegte Kenntnisse wird die Grundlage für den Aufstieg in Führungspositionen des mittleren Managements geschaffen.

Der achtmonatige Lehrgang eignet sich als Vorstufe für das berufsbegleitende Bachelorstudium „Immobilienmanagement“ der bbw Hochschule in Berlin oder für den Fernstudiengang Bachelor of Arts „Real Estate“ der EBZ Business School in Bochum. Beide Studiengänge bietet die BBA in Kooperation an. Das Studium kann dadurch um bis zu drei Semester verkürzt werden.

Die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern ist in der Wohnungswirtschaft ein wichtiges Thema. Wie Wohnungsunternehmen Personalentwicklungsmaßnahmen umsetzen, lesen Sie in unserer Interviewserie "Strategische Personalentwicklung".

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Ausbildung

Aktuell

Meistgelesen