| Wohnungswirtschaft

Gestaltung von Grün- und Freiflächen: Baumlehrpfad in Haan eröffnet

Bild: Sahle Wohnen

Die Sahle Wohnen hat am 6. September 2014 mit einem Baumfest nahe der Wohnanlage Am Bandenfeld in Haan bei Wuppertal einen neu eingerichteten Baumlehrpfad vorgestellt.

Der Baumlehrpfad besteht aus 20 Bäumen. Auf Schildern entlang der Wege werden Baumarten wie Hainbuche, Stieleiche oder Tulpenbaum kindgerecht erklärt. Die Informationen auf den Schildern sollen dazu einladen, die Bäume in unterschiedlichen Jahreszeiten aufzusuchen und zum Beispiel im Herbst die Blattfärbung und im Frühjahr die Blüten zu vergleichen. Außerdem erklären die Schilder, woher die Baumnamen kommen oder wozu Menschen Teile der Bäume nutzen können. "So möchten wir bei Kindern und Erwachsenen aus dem Stadtteil Neugierde wecken, sich mit der Natur zu beschäftigen und zeigen, wie grün der Wohnpark ist", erklärt Thorsten Seelig, Kundenbetreuer bei Sahle Wohnen.

Die Gestaltung von Grün- und Freiflächen ist für Wohnungsunternehmen eine wichtige Maßnahme zur Aufwertung ihrer Wohnquartiere und zur Mieterbindung. Beispiele für Urban-Gardening-Projekte werden in der Ausgabe 9/2914 der DW vorgestellt.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Quartier, Grünfläche

Aktuell

Meistgelesen