| VNW

Norddeutsche Wohnungsunternehmen investieren 1,5 Milliarden Euro

Der Mietwohnungsmarkt in der Metropolregion Hamburg befindet sich im Aufwind
Bild: Lisa Schwarz ⁄

Die 320 im Verband VNW organisierten norddeutschen Wohnungsunternehmen steigern in diesem Jahr ihre Investitionen auf 1,5 Milliarden Euro gegenüber 1,25 Milliarden Euro im Jahr 2013. Das teilte der Verband in Hamburg mit.

"Der Mietwohnungsmarkt in der Metropolregion Hamburg befindet sich im Aufwind", so Verbandsdirektor Joachim Wege.

Allein in Mecklenburg-Vorpommern fließen dieses Jahr rund 360 Millionen Euro in 517 neue Wohnungen.

In Mecklenburg-Vorpommern konzentriere sich der Neubau mit effizienten energetischen und barrierearmen Lösungen vor allem auf die Küsten- und Hochschulstandorte. Die Mieten lägen durchschnittlich bei 5,33 Euro pro Quadratmeter. Im Nordosten zählen die 153 Verbandsunternehmen zusammen 276.000 Wohnungen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnungsunternehmen

Aktuell

Meistgelesen