| Expo Real

Studie: Mehrheit der Deutschen befürwortet Bau von Wohnhochhäusern – aber nicht in der Nachbarschaft

Wie bewerten die Deutschen den Bau neuer Wohnhochhäuser? Datenbasis: 2.009 Antworten
Bild: Sition/OC&C, Umfrage 8/2015 "Wohnhochhaus Deutschland

Knapp 57 Prozent der Deutschen befürworten den Bau von neuen Wohnhochhäusern – solange sie nicht in ihrer direkten Umgebung entstehen. So lautet ein Ergebnis der repräsentativen Studie "Wohnhochhaus Deutschland" mit 2.009 Befragten, die auf der Expo Real 2015 von Sition Property Marketing und OC&C Strategy Consultants präsentiert wurde.

Wenn in den nächsten Jahren mehr Wohnhochhäuser gebaut werden, finden 8,9 Prozent der Befragten das sehr positiv, 16,5 Prozent äußern sich positiv und 31,5 Prozent schätzen eine solche Entwicklung als eher positiv ein. "Ich glaube, das Image von Wohnhochhäusern ist im Wandel", kommentierte dies Olaf Cunitz, Bürgermeister und Baudezernent in Frankfurt am Main. Cunitz und 15 weitere Experten gaben Experteninterviews, die ebenfalls in der 128-seitigen Studie veröffentlicht werden.

Wenn die Frage lautet, ob ein Hochhaus in der direkten Nachbarschaft der Befragten gebaut werden soll, fällt die Zustimmung geringer aus: Nur 5,2 Prozent der Befragten würden das sehr gut finden, weitere 12,2 Prozent hielten ein solches Projekt für gut. Hingegen sagen 41,8 Prozent der Deutschen, dass sie ein Hochhaus in der Nähe der eigenen Wohnung sehr schlecht oder schlecht finden. Ein Imagewandel bei Hochhäusern sei nur möglich, wenn diese städtebaulich gut eingebunden würden, sagte die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher. Belebte, attraktive Erd- und Sockelgeschosse seien dabei von entscheidender Bedeutung.

Von den Befragten, die den Hochhausbau grundsätzlich befürworten, begründen die meisten (36,7 Prozent) diese Einstellung mit der in Ballungsräumen herrschenden Wohnungsknappheit. 25,1 Prozent empfinden den geringen Flächenverbrauch von Hochhäusern als vorteilhaft. Und 21,8 Prozent der Befürworter hoffen, dass auf diese Weise preiswerter Wohnraum entsteht.

Tipp der Redaktion: 

Messespecial zur Expo Real 2015


Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Stadtentwicklung, Neubau

Aktuell

Meistgelesen