In der Corrensstraße entstanden ein Studentenwohnheim und eine Kindertagesstätte Bild: Wohn + Stadtbau Münster

Die Wohn + Stadtbau Wohnungsunternehmen der Stadt Münster GmbH hat in der Corrensstraße in Münster ihr erstes Studentenwohnheim errichtet.

Für das Projekt wurden drei Bestandsgebäude – zwei Wohngebäude und eine Kindertagesstätte – abgerissen. Auf dem 2.900 Quadratmeter großen Grundstück entstanden innerhalb von 15 Monaten Bauzeit 68 öffentlich geförderte Wohnungen für Studierende, eine Hausmeisterwohnung und ein Gemeinschaftsraum. Die Wohnungen sind in einem viergeschossigen Basisgebäude und einem siebengeschossigen Turm untergebracht. 

Angebot für unterschiedliche Bedürfnisse

Für unterschiedliche Bedürfnisse stehen verschiedene Wohnungsgrößen zur Verfügung: 49 Appartements für Singles mit 25 Quadratmetern, 13 Wohnungen für zwei Studenten mit jeweils 50 Quadratmetern sowie sechs Wohnungen für vier Personen mit 120 Quadratmetern Wohnfläche. Die Kaltmiete beträgt 6,25 bzw. 7,15 Euro pro Quadratmeter. Die Studentenwohnungen sind seit der Fertigstellung voll vermietet. Zudem wurde an der Corrensstraße eine Kindertagesstätte mit 600 Quadratmetern Außenspielfläche errichtet, die im Sommer 2017 eröffnet wurde.

Schlagworte zum Thema:  Neubau

Aktuell
Meistgelesen