| Immobilienwirtschaftliche Weiterbildung

Führungs- und Nachwuchskräfte machen Exkursion nach Asien

EBZ Business School, Bochum
Bild: EBZ

Der Alumni-Verein der EBZ Business School, Bochum, veranstaltet ab dem 27.6.2016 eine interkulturelle immobilienwirtschaftliche Exkursion nach Asien für Führungs- und Nachwuchskräfte.

Die zweiwöchige Studienreise führt nach Singapur, Hongkong, Macau und Shanghai. Die Teilnehmer sollen die Gelegenheit bekommen, zahlreiche Unternehmen der asiatischen Immobilienbranche kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und deutsche Unternehmen vor Ort zu vertreten.

„Mit der Organisation von internationalen und interkulturellen Studienreisen möchten wir unsere Hochschule in der internationalen Wahrnehmung als eine der führenden immobilienwirtschaftlichen Institute stärken", sagte Thomas Meißner, Vorsitzender des Alumni-Vereins. Zum anderen wolle man mit dem praxisorientierten Ansatz globale Markteinblicke und Netzwerke bieten.

„Wir würden uns freuen, wenn Unternehmen der Immobilienbranche unser Vorhaben und den Nachwuchs der Immobilienwirtschaft fördern würden, da sie unmittelbar davon profitieren“, sagte Sandra Altmann, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Immobilienwirtschaft, Personal

Aktuell

Meistgelesen