| Vermietungsaktion

Nesthocker aus dem Haus

GSW spendiert Eltern, deren Kinder ausgezogen sind, einen Umzug.
Bild: GSW

Ab dem 1. September 2012 startet die GSW Immobilien AG die Vermietungsaktion „Nesthocker aus dem Haus?!“ Die Zielgruppe sind Eltern, die sich nach dem Auszug ihrer Kinder räumlich verändern möchten.

Den Neumietern sponsert das Wohnungsunternehmen den kompletten Umzug in eine der Aktionswohnungen. Der Standardumzug beinhaltet u.a. folgende Leistungen: die Lieferung/Entsorgung von Verpackungsmaterial, das Beladen, den Transport das Entladen sowie die Absperrung der Ladezone. „Wir gehen davon aus, dass sich viele Eltern nach dem Auszug ihrer Kinder auch bezüglich der Wohnungsgröße oder -aufteilung verändern möchten“, sagt Thomas Rücker, Pressesprecher der GSW. „Sobald die Eltern aber die neu gewonnene Freiheit genießen, möchten wir nicht, dass sie sich mit dem Stress eines Umzuges belasten müssen und sponsern daher die Kosten für Umzugsprofis.“ 

Weitere Informationen: www.gsw.de

Aktuell

Meistgelesen