12.06.2012 | Verleihung

BDA-Preis Niedersachsen 2012

Die Wohnanlage Neue Burg in Wolfsburg
Bild: Bund Deutscher Architekten Landesverband Niedersachsen e.V.

Der Architekturpreis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) Niedersachsen wurde am 7. Juni zum 14. Mal verliehen. Ausgeschrieben wurde der Preis für Teams von Bauherren und Architekten, die sich um die Baukultur im Land verdient gemacht haben.

Bereits im vergangenen Februar hatte die Jury aus 69 Arbeiten vier gleichrangige Preise vergeben, sechs Arbeiten ausgezeichnet und zudem neun weitere Projekte ausgewählt. Diese werden nun alle in einer Ausstellung im Landtag präsentiert. Nun wurden die Preise offiziell verliehen.

Preisträger ist unter anderem die Wohnanlage Neue Burg in Detmerode. Prämiert wurden Rückbau, Umbau und Modernisierung der 1960er-Wohnanlage des Bauherrn Neuland Wohnungsgesellschaft mbH Wolfsburg. Die Jury würdigte den "wohlgestalteten" Rück- und Umbau, der nicht nur preisgünstiger sein könne als ein Komplettabriss, sondern auch die Vorteile einer grünen, verdichteten Wohnlage zu reaktivieren vermöge.

Schlagworte zum Thema:  Architektur, Modernisierung

Aktuell

Meistgelesen