10.03.2015 | Veranstaltung

Abschlusskongress Unternehmen und Stiftungen für die soziale Quartiersentwicklung

Terminhinweis: Abschlusskongress im ExWoSt-Forschungsfeld "Unternehmen und Stiftungen für die soziale Quartiersentwicklung" (Symbolfoto)
Bild: iStockphoto

Am 23.4.2015 werden in Berlin auf dem Abschlusskongress zum Forschungsfeld "Unternehmen und Stiftungen für die soziale Quartiersentwicklung" im experimentellen Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem Forschungsfeld diskutiert.

Im Fokus der Veranstaltung stehen die Rahmenbedingungen, die Chancen und die Hemmnisse des Engagements von Unternehmen und Stiftungen in benachteiligten Quartieren.

Das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen und Stiftungen hat in der Vergangenheit an Bedeutung gewonnen. Insbesondere in wirtschaftlich und sozial benachteiligten Stadtteilen leistet das Engagement einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität im Quartier.

Seit Frühjahr 2013 erproben acht Kommunen die Zusammenarbeit mit Unternehmen und Stiftungen im Stadtteil und werden dabei vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) sowie dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen