20.06.2014 | Unternehmen

Immonet kauft Softwareanbieter Immosolve

Immonet erweitert digitale Dienstleistungen
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Maklerplattform Immonet erwirbt zum 1. Juli eine Mehrheitsbeteiligung an der Immosolve GmbH, einem Anbieter von CRM-Lösungen für die Wohnungswirtschaft. 

Die Software bildet die Vermietungsprozesse und das Bewerbermanagement von rund 150 Wohnungsunternehmen ab, die rund 1,4 Millionen Einheiten verwalten.

Immosolve wurde im Jahr 1996 von Sören Wollesen gegründet, der die Geschäfte weiter führen wird. Mit dem Erwerb der Mehrheit an Immosolve will sich Immonet als umfassender digitaler Dienstleister anbieten. Immosolve wiederum erhofft sich durch den Deal, den Kundenstamm zu vergrößern.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen