14.12.2015 | Transaktion

HWS kauft Seniorenwohnanlage

In dem Wohnobjekt befinden sich Wohngemeinschaften für demenzerkrankte Menschen
Bild: HWS

Die Hilfswerk-Siedlung GmbH (HWS) hat ein mit einer Seniorenwohnanlage bebautes Grundstück in Berlin-Karlshorst von der 1. EDG Grundbesitz-Gesellschaft mbH & Co. KG erworben.

Seit 2013 war die HWS bereits im Rahmen der Fremdverwaltung für das Objekt verantwortlich. Die Wohnanlage verfügt über insgesamt 85 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten. In dem im Jahr 2003 erbauten Objekt befinden sich mehrere Wohngemeinschaften für demenzerkrankte Menschen mit jeweils sieben Zimmern. Zusätzlich ist eine Diakoniestation im Haus integriert und steht den Bewohnern jederzeit zur Verfügung. Das Wohnobjekt wurde seniorengerecht und barrierefrei errichtet. Neben bodengleichen Duschen mit Haltevorrichtungen, Fahrstuhl, Waschküche, Fahrradabstellraum, stehen den Bewohnern auch Gemeinschaftsräume und ein Gemeinderaum zur Verfügung.

Die HWS verfügt durch den Ankauf nun über eigene Demenz-Wohngemeinschaften im Bestand und konnte somit ihr Portfolio erweitern. Auch zukünftig will das Unternehmen in den Bereichen Ankauf, Neubau und Fremdverwaltung weiter wachsen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen