| Termin für die Wohnungswirtschaft

Klimawandel in Stadt und Region

Bild: iStockphoto

Am 26. und 27. März 2014 findet in Berlin die Konferenz „Klimawandel in Stadt und Region“ des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) statt. Die Veranstaltung soll eine Plattform zur Bewertung und Umsetzung von Klimaschutz- und Anpassungsstrategien in Kommunen und Regionen sowie in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft bieten.

Im Auftrag des ehemaligen Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hatte das BBSR die Forschungsfelder StadtKlima, ImmoKlima, ImmoRisk und KlimaMORO aufgelegt. In den Modellvorhaben und Pilotprojekten wurden gemeinsam mit den Akteuren vor Ort integrierte Strategien erprobt. Den Forschungsfeldern lag ein umfassender Ansatz zugrunde, der unterschiedliche Ebenen vom Gebäude über die Stadt bis hin zur Region einbezog.

Am Abend des 26. März gibt es Gelegenheit, auf einem Informationsforum die Modellvorhaben und Pilotprojekte sowie die in den Forschungsfeldern erarbeiteten Werkzeuge kennenzulernen und sich fachlich auszutauschen. Am 27. März werden die Ergebnisse der Vorhaben präsentiert und in Podiumsdiskussionen „Von der Politik in die Praxis“ erörtert. Gastbeiträge sind ebenfalls Teil des Programms. Humberto Delgado Rosa, Abteilungsleiter der Generalkommission Klima der EU, wird die europäische Strategie darstellen. Futurologe  Prof. Dr. Harald Welzer wird Trends skizzieren, die sich aus dem Klimawandel ergeben.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen