28.05.2013 | Termin für die Wohnungswirtschaft

Tagung "Internationalisierung der Wohnungswirtschaft"

Ein Thema der Tagung: die Folgen des Verkaufs großer Wohnungsbestände an internationale Investoren.
Bild: BBSR

Das BBSR, das Geographische Institut der Universität Bonn und der Arbeitskreis Geographische Wohnungsmarktforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie veranstalten am 13. und 14. Juni in Bonn die Tagung „Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft – Märkte, Akteure, Strategien“.

Am ersten Veranstaltungstag stehen aktuelle Trends im Vordergrund: Reale Nachfrage oder bloße Spekulation – Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt? Wie liegen die deutschen Immobilienpreise im internationalen Vergleich? Diesen und weiteren Fragen widmen sich Vorträge von Immobilienmarktexperten namhafter Wirtschaftsforschungsinstitute und des BBSR. Moderierte Gespräche im Anschluss an jedes Referat bieten Raum, die Befunde der Wissenschaftler zu diskutieren. Am zweiten Veranstaltungstag geht es um Akteure und Strategien: Themen sind unter anderem Geschäfts- und Finanzierungsmodelle internationaler Finanzinvestoren, die Folgen des Verkaufs großer kommunaler Immobilienbestände für die Stadtentwicklung sowie Handlungsmöglichkeiten für die Wohnungspolitik.

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen