14.01.2013 | In eigener Sache

Wohnbaukongress in Hamburg

Die Veranstaltung findet Ende Februar in Hamburg statt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der diesjährige Wohnbaukongress wird sich unter anderem mit der derzeitigen und zukünftigen Energieeinsparverordnung (EnEV) und den rechtlichen Zusammenhängen beschäftigen.

In Zusammenarbeit mit Referenten aus Wissenschaft, Wohnungswirtschaft und dem Rechtssektor zeigen die Unternehmen BAUKING, Isover, Rigips, Weber und Velux in Kooperation mit der DW Die Wohnungswirtschaft und dem BFW Landesverband Nord am 28. Februar 2013 im East Hotel Hamburg auf, was zukünftig bei der EnEV zu beachten ist und unterbreiten praktische Lösungsvorschläge in diesem Bereich.

Für den VNW Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen konnte Holger Kowalski, Vorstandsvorsitzender Altonaer Spar- und Bauverein eG, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Hamburger Wohnungsunternehmen e.V. und stellvertretender Vorsitzender des Verbandsausschusses des VNW, als Referent gewonnen werden. Im Detail wird sich der diesjährige Wohnbaukongress mit der derzeitigen und zukünftigen Energieeinsparverordnung (EnEV) und den rechtlichen Zusammenhängen beschäftigen, einen Einblick in die politischen Rahmenbedingungen des Hamburger Wohnungsbaus geben, durch einen Objektbeitrag den Praxisbezug dieser Inhalte untermauern und sich im abschließenden Thema der Innendämmung ganzheitlich widmen. Die Innendämmung spielt, insbesondere bei Gebäuden, die keine Außensanierung zulassen, eine entscheidende Rolle für die Umsetzung der geforderten Ziele und kann, nicht nur, als Problemlöser eine Modernisierungsmaßnahme erfolgreich unterstützen. 

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.bau-king.de/profiseminare/wohnbaukongress-hamburg

Aktuell

Meistgelesen