18.01.2013 | Termin für die Wohnungswirtschaft

Holzbauforum in Hamburg

Ist Holzbau wirtschaftlich? Diese und andere Fragen will das Holzbauforum beantworten.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Unter dem Titel „Die Wirtschaftlichkeitsdebatte – Wenn der Groschen fällt!“ findet am 23. Januar 2013 das zweite Hamburger Holzbauforum statt. Leitfragen sollen dabei u.a. sein: Was kostet der Holzbau? Ist er teurer als seine Konkurrenten Mauerwerk und Stahlbeton?

Im Rahmen der Veranstaltung sind unter anderem folgende Vorträge geplant: „Erfolgreiche Bilanz - wirtschaftliches Planen in Holzbauweise - neue Bauvorhaben und Ideen für die Wohnungswirtschaft“ sowie „Mehrgeschossig, hoch effizient - Wohnungsbau in Holz: Entwicklungen, Systeme und Projekte eines Mittelstandsunternehmens“. Ziel des Forums ist es, Architekten, Fachplaner wie auch interessierte Baufachleute, Institutionen und Bauherren an das Thema „Holzbau im städtischen Kontext“ heranführen und über die Vorteile für die damit verbundenen Bauaufgaben informieren. Die Veranstaltungsreihe soll den Dialog fördern und ein Netzwerk der Beteiligten entstehen lassen. Die Veranstaltungsreihe 2012/2013 schließt voraussichtlich im Mai 2013 mit einer Halbtagesveranstaltung mit Führungen zur Vorstellung der Holzbauprojekte der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg. 

Weitere Informationen und Anmeldung: www.holzbauforum.info

Schlagworte zum Thema:  Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen