| Wohnungswirtschaft

Stuttgart: 73 Wohnungen energetisch saniert

Die Marabustraße 10 bis 14 nach der Sanierung
Bild: Peter Hasmann

Im bewohnten Zustand hat die Baugenossenschaft Bad Cannstatt eG ein Wohngebäude mit 73 Wohnungen im Stuttgarter Stadtteil Neugereut energetisch saniert. Die Kosten für das Projekt betrugen rund 4, 5 Millionen Euro.

In den letzten beiden Jahren wurden unter anderem die gesamte Außenfassade mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und neu gestrichen, das Flachdach saniert und gedämmt, die Kellerdecken gedämmt, sämtlicher Heizleitungen und Heizkörper erneuert, isolierverglaster Kunststofffenster eingebaut, die Bäder komplett erneuert, die Balkone saniert, die Hauseingangsbereiche neu gestaltet sowie die Außenanlage verschönert.

Eine erstmalig nach einer solchen Sanierungsmaßnahme durch-geführte Umfrage bei allen Mietern verdeutlichte die hohe Zufriedenheit der Bewohner. Mit „sehr zufrieden“ beurteilten die Mieter sowohl die neuen Wohnungen als auch das Informationsverhalten und Betreuung durch die Genossenschaft. Ebenfalls mit „sehr zufrieden“ wurden die beauftragten Handwerksfirmen bewertet.

Schlagworte zum Thema:  Modernisierung, Sanierung

Aktuell

Meistgelesen