Startup-Accelerator Hubitation gewinnt erste "Associates"

Der Startup-Accelerator Hubitation wächst, die Bewerberzahl hat sich im zweiten Jahr mehr als verdoppelt. Jetzt hat Initiator Nassauische Heimstätte | Wohnstadt "hubitation associate" gegründet: Partner sind jederzeit willkommen. Die ersten Wohnungsunternehmen sind auf der Expo Real beigetreten.

Wohnungsunternehmen, die die Werte der Unternehmensgruppe teilen, können dem Accelerator Hubitation, der im Jahr 2018 ins Leben gerufen wurde, ab sofort als Associates beitreten. Auf der Expo Real in München haben das die ersten beiden Unternehmen bereits getan: Die Volkswohnung GmbH aus Karlsruhe und die Baugenossenschaft Langen eG (die Wohnraumkönner) werden künftig mit Hubitation und den Startups zusammenarbeiten. Im Fokus: Innovationen für das Wohnen der Zukunft.

Zukunftsfähigkeit der Immobilienbranche

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt öffne Hubitation bewusst für andere Player, wie Dr. Thomas Hain, Leitender Geschäftsführer der Gruppe, sagt. Es gehe um die Zukunftsfähigkeit der Branche, unter anderem um Klimaschutz, bezahlbaren Wohnraum für alle Schichten, soziale Teilhabe und funktionierende Nachbarschaften.

"Je breiter die Basis derjenigen, die daran arbeiten, desto besser ist das für die ganze Branche." Dr. Thomas Hain, Leitender Geschäftsführer Nassauische Heimstätte | Wohnstadt

Hubitation habe eine Vielzahl von Anfragen aus der Wohnungswirtschaft verzeichnet, die sich einbringen wollen. "Ergo erweitern wir unsere Plattform", ergänzt Dr. Simone Planinsek, Head of Hubitation. Es gebe einen großen Bedarf an digitalen und innovativen Projekten. Von "hubitation associate" würden alle profitieren: Die Kooperationspartner von der Reichweite, der Nähe zu den Startups und der Erfahrung der Gruppe im Innovationsmanagement Hubitation von bereits getesteten Lösungen und Ideen und die Startups von einem größeren und innovationsoffenen Kundennetzwerk.

 Die Volkswohnung unterzeichnet als Hubitation Associate
"hubitation associates": Stefan Storz, Geschäftsführer Volkswohnung (3.v.l.), und Dr. Thomas Hain, Leitender Geschäftsführer NHW (3.v.r.), haben auf der Expo Real den Vertrag unterzeichnet

Startup-Datenbank für Hubitation-Partner

Die Partner erhalten Zugriff auf die Startup-Datenbank und können nach Bedarf eigene Pilotprojekte mit den dort gelisteten Startups realisieren, untereinander Erfahrungen austauschen und "voneinander lernen", erläutert Christine Braun, Head of Innovation bei Hubitation. Darüber hinaus wird es Workshops geben, in denen junge Kreative an aktuellen Aufgabenstellungen des jeweiligen Wohnungsunternehmens arbeiten.

"Als Associate haben wir auch die Möglichkeit, unsere Erfahrungen mit bereits getesteten Lösungen einzubringen. Ich bin sicher, das ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten." Stefan Storz, Geschäftsführer der Volkswohnung GmbH

Außerdem sind die Associates künftig mit Logo auf der Hubitation-Website vertreten, auf den Social-Media-Kanälen präsent und werden in Blog-Beiträgen mit ihren Themen platziert. Der Einstieg als Associate ist jederzeit möglich. Weitere Infos gibt es im Netz unter www.hubitation.de/associates.


Das könnte Sie auch interessieren:

Kollaboration mit Startups: Partnerschaft statt Profit

Startup-Contest: Sphira und Frameless gewinnen Hubitation Finals 2019

Schlagworte zum Thema:  Startup, Wohnungsunternehmen, Expo Real