| Städtebaulicher Ideenwettbewerb

HOWOGE setzt Neubauoffensive mit Projekt Lindenhof fort

Siegerentwurf für den Neubau
Bild: BE Berlin GmbH/lohrer.hochrein landschaftsarchitekten bdla

Die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH setzt ihre Neubauoffensive in Berlin-Lichtenberg fort. Auf dem 7,3 Hektar großen Grundstück des ehemaligen Kinderkrankenhauses „Lindenhof“ soll an der Gotlindestraße nördlich der Frankfurter Allee ein Neubauprojekt realisiert werden.

Dafür hatte das Unternehmen einen städtebaulichen Ideenwettbewerb ausgelobt, den das Architekturbüro BE Berlin in Kooperation mit lohrer.hochrein landschaftsarchitekten für sich entschied. Ziel ist die Umsetzung eines Konzeptes, das eine Verbindung zwischen qualitätvollen Neubau, den vorhanden Park- und Grünflächen, aber auch zur Frankfurter Allee Nord herstellt. Insgesamt sollen auf dem Areal ca. 350 bis 400 neue Mietwohnungen entstehen. Der Baustart ist für das Jahr 2014/2015 geplant.

Schlagworte zum Thema:  Umnutzung, Neubau

Aktuell

Meistgelesen