31.07.2012 | Schulprojekt

GWG München unterstützt Wohnlabor

Die Teilnehmer des Gemeinschaftsprojekts Wohnlabor
Bild: GWG München

Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Wohnlabor – Forschen, experimentieren, entwickeln, präsentieren“ der GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH und des Münchner St. Anna Gymnasiums erforschen Schüler in der GWG-Siedlung Au die Themengebiete Wohnen, Architektur und soziales Zusammenleben.

Den Schülern ist damit die Möglichkeit gegeben, über die Grenzen des Klassenzimmers hinaus Ideen zu aktiver Gestaltung von Wohnraum, Nachbarschaft, Gesellschaft und Stadtplanung zu entwickeln. Dafür stellt die GWG München eine leer stehende Wohnung aus ihrem Bestand als Forschungslabor zur Verfügung. Das zweiwöchige Projekt umfasst in den geplanten Schwerpunktbereichen Recherche in der Siedlung, Zukunft Wohnen und offenes Wohnlabor u.a. Exkursionen zu verschiedenen Beispielen von Siedlungsbau, eine Sensibilisierung für bestimmte Zonen von privatem und öffentlichem Raum sowie die Ausbildung eines Bewusstseins für Grenzen und Schnittstellen innerhalb des Zusammenlebens. Die Ergebnisse wurden am 27. Juli 2012 in der Lilienstraße 27 präsentiert. 

Weitere Informationen: www.gwg-muenchen.de

Aktuell

Meistgelesen