02.12.2013 | Qualitätssiegel „Nachhaltiger Wohnungsbau“

Projekt in Sendling-Westpark ausgezeichnet

Die beiden Plus-Energie-Häuser im Münchner Stadtteil Sendling-Westpark wurden ausgezeichnet
Bild: GWG München

Die GWG München hat das Qualitätssiegel „Nachhaltiger Wohnungsbau“ vom Verein zur Förderung der Nachhaltigkeit im Wohnungsbau erhalten. Ausgezeichnet wurden die beiden Plus-Energie-Häuser an der Krüner Straße im Stadtteil Sendling-Westpark.

In den zwei Häusern entstanden 71 Wohnungen mit einem Wohnungsmix aus 1-Zimmer- bis 5-Zimmer-Wohnungen. Die beiden Gebäude sind Münchens erste Plus-Energie-Häuser im Geschosswohnungsbau. Die Gebäudehülle entspricht dem KfW-Effizienzhaus 70-Standard. Der niedrige Primärenergiebedarf – bezogen auf Heizung und Warmwasser – wird erreicht durch die Kombination aus Fernwärmeversorgung und thermischer Solaranlage sowie durch eine Fußbodenheizung mit geringer Vorlauftemperatur und dezentrale Warmwasserstationen in den Wohnungen. Eine Photovoltaikanlage produziert zusätzlich elektrische Energie.

Die Verleihung der Auszeichnung erfolgte auf dem „Tag der Wohnungswirtschaft“ des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Das Qualitätssiegel wird für neue Wohngebäude vergeben, die den Kriterien des Nachhaltigkeits-Bewertungssystems entsprechen und die sich freiwillig einer umfassenden Prüfung unterziehen lassen.

Schlagworte zum Thema:  Nachhaltigkeit

Aktuell

Meistgelesen