| Projekt

Ludwigsburg: „Wohnen Plus“ im Weinbergblick

Im Rahmen der Feierlichkeit erhielten die Wohnen-Plus-Mieter einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro und einen Gutschein für einen gemeinsamen Besuch bei der Gartenschau.
Bild: Wolfgang List

Als Pilotprojekt wurde im Neckarweihinger Neubaugebiet Anfang des Jahres ein Mehrfamilienhaus mit 20 Wohneinheiten fertiggestellt, in dem zehn Zwei-Zimmer-Wohnungen an Senioren vermietet sind.

In den weiteren Wohnungen leben Familien, Paare und Singles. Die Wohnungsbau  Ludwigsburg (WBL) feierte am 18. Juli den Tag der offenen Tür mit den am Projekt beteiligten Firmen, den Mieterinnen und Mieter des Objektes, Vertretern der Stadt Ludwigsburg und des Aufsichtsrats. 
Die Feier wurde von Herrn Oberbürgermeister Werner Spec gemeinsam mit dem Geschäftsführer der WBL, Andreas Veit eröffnet. „Dabei geht es nicht nur um die Schaffung von Wohnraum für Senioren, sondern vielmehr spielen die sozialen Bedürfnisse der Mieter eine entscheidende Rolle“, erläutert Veit. Mit der Übergabe eines Gutscheins an die Wohnen-Plus-Mieter für einen gemeinsamen Besuch bei der Gartenschau in den Enzgärten in Mühlacker, möchte die WBL die Gemeinschaft weiter fördern. Außerdem erhielten die Wohnen-Plus-Mieter einen Scheck in Höhe von 2.500 EUR für die Beschaffung von benötigten Einrichtungsgegenständen der Gemeinschaftswohnung, wie zum Beispiel Gartenmöbel.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen