19.04.2016 | Projekt

Vivawest saniert 83 Wohnungen in Bergkamen

Die Wohnanlage wurde modernisiert, die Grünflächen neu gestaltet.
Bild: Vivawest

Die Vivawest Wohnen GmbH hat in Bergkamen 83 Wohneinheiten aus den Baujahren 1952 sowie 1954 und 1955 saniert. Im Jahr 2013 hatte das Unternehmen im ersten Abschnitt bereits 42 Wohnungen in der Stadt im Ruhrgebiet auf den aktuellen Stand gebracht.

Das Wohnungsunternehmen ließ die Dächer, Fassaden und Kellerdecken der zweigeschossigen Gebäude dämmen und neue Fenster einbauen, um die energetischen Eigenschaften zu verbessern. Zudem wurden neue Gegensprechanlagen eingebaut und die Wohnungs- und Kellerausgangstüren ausgetauscht, um den Mietern mehr Komfort und Sicherheit bieten zu können. Die Fassaden erhielten einen neuen hellen Anstrich.

Gemeinsam mit der konzerneigenen Dienstleistungsgesellschaft HVG Grünflächenmanagement legte Vivawest zudem einen neuen Spielplatz mit Schaukel, Klettergerüst und Rutsche an und stellte Bänke auf.

Das Unternehmen modernisiert rund 1.500 Wohnungen jährlich. In Bergkamen bewirtschaftet das große Wohnungsunternehmen mit Sitz in Gelsenkirchen rund 1.500 Wohnungen.

Weitere interessante News zum Thema Modernisierung:

HWG saniert 48 Wohnungen in Hallenser Südstadt

Modernisierung im laufenden Mietverhältnis

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Modernisierung

Aktuell

Meistgelesen