30.10.2014 | Projekt

Quartierserneuerung mit 375 Wohnungen in Düsseldorf

Dieser Neubau ist im 2. Bauabschnitt des Projekts entstanden
Bild: HGMB Architekten GmbH + Co. KG

Die Rheinwohnungsbau GmbH hat in Düsseldorf-Garath durch Neubau und Modernisierung 375 Wohneinheiten in energieeffizienten Gebäuden geschaffen.

187 Wohnungen entstanden in Neubauten, die als Nachverdichtungsmaßnahme oder als Ersatzneubauten errichtet wurden. Die erhaltungswürdigen Bestandsgebäude, in denen sich 188 Wohneinheiten befinden, wurden energetisch saniert. Das Investitionsvolumen betrug 39 Millionen Euro.

Durch verbesserte Dämmung und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung konnte der Heizenergieverbrauch reduziert werden. Alle Gebäude erreichen einen 3-Literhaus-Standard.

Im Jahr 2005 hatte das Wohnungsunternehmen einen interdisziplinären Architekturwettbewerb ausgelobt; im Rahmen des Wettbewerbs wurde ein Konzept für den Quartiersumbau ausgewählt. Das Projekt umfasst Mehrgenerationenwohnhäuser, Wohnungen für Senioren sowie ein Wohngruppenhaus für Menschen mit Behinderung. Zudem kaufte das Wohnungsunternehmen ein nahegelegenes ehemaliges Pfarrzentrum und ließ es zum Nachbarschaftstreff umgestalten. Hier ist eine Sozialberatungsstelle untergebracht, die gemeinsam mit dem Caritasverband Düsseldorf betrieben wird.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Modernisierung, Neubau, Energie

Aktuell

Meistgelesen