09.05.2016 | Projekt

Neuland baut 68 Wohnungen im Wolfsburger Goethepark

Luftbild aus dem März 2016. Am 9. Mai 2016 fand das Richtfest statt.
Bild: Neuland

Die Neuland Wohnungsgesellschaft mbH baut im Goethepark in der Wolfsburger Stadtmitte 68 Mietwohnungen und eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen. Das Investitionsvolumen beträgt rund 26 Millionen Euro.

Das Projekt entsteht im Zentrum des Innenstadtquartiers "Die Höfe". Zehn der 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen werden rollstuhlgerecht sein. Alle Wohnungen erhalten Fußbodenheizungen, bodentiefe Fenster und Balkone oder Terrassen. 

Die Neubauten werden den KfW-Effizienzhaus-55-Standard erfüllen. Es ist geplant, sie teilweise mit regenerativen Energien aus unterschiedlichen Quellen zu versorgen.

Die Nettokaltmiete wird zwischen 10,50 und 11,50 Euro pro Quadratmeter liegen. Die Vermietung ist in vier Abschnitten ab dem vierten Quartal 2016 geplant. Das gesamte Neubauprojekt wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein.

Ein Artikel zum Projekt "Goethepark" und weiteren Neubauprojekten der Neuland ist in der Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 3/2014 erschienen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau, Quartiersentwicklung

Aktuell

Meistgelesen