| Projekt

Bauverein Breisgau feiert Richtfest für Seniorenzentrum

Visualisierung des dreistöckigen Seniorenzentrums
Bild: Bauverein Breisgau

Die Bauverein Breisgau eG hat im November 2014 Richtfest für ein Seniorenzentrum in Ehrenkirchen mit 14 barrierefreien Wohnungen gefeiert.

Das Investitionsvolumen betrug 3,5 Millionen Euro. Die Genossenschaft kooperiert mit dem Caritasverband, der Gemeinde und der Sozialstation Mittlerer Breisgau, um das Projekt mit 14 barrierefreien Wohnungen, einem Gemeinschaftsraum sowie Räumen für Sozialstation und Senioren-Tagespflege zu realisieren.

Die Wohnungen sind zwischen 60 und 79 Quadratmetern groß, zwei der Wohnungen wurden rollstuhlgerecht konzipiert.

Bezahlbares genossenschaftliches Wohnen Baden

Acht Wohnungen werden über das Programm "Bezahlbares genossenschaftliches Wohnen Baden" der Erzdiözese Freiburg bezuschusst: Die Nutzer der Wohnungen erhalten über einen Zeitraum von zehn Jahren einen Mietzuschuss in Höhe von 1,50 Euro pro Quadratmeter. Die Nettokaltmiete dieser Wohnungen liegt entsprechend bei 6,50 Euro, während die Miete der übrigen Wohnungen 8 Euro pro Quadratmeter beträgt. Im Frühjahr 2014 soll das Seniorenzentrum fertiggestellt werden.

Das 2013 aufgelegte Programm "Bezahlbares genossenschaftliches Wohnen Baden" soll Menschen, die die geltenden Einkommensgrenzen nach dem Landeswohnraumförderungsgesetz einhalten, mit geräumigen und modernen Wohnungen versorgen. Insgesamt stellt die Erzdiözese Freiburg im Rahmen des Programms in den Jahren 2014 und 2015 4,5 Millionen Euro zur Verfügung, um Menschen mit geringerem Einkommen zu unterstützen. Das Programm solle zudem auch zeigen, dass mit Kirchensteuergeldern sinnvolle Projekte ermöglicht werden, sagte Linus Becherer, Referat Immobilienverwaltung der Erzdiözese, der Badischen Zeitung.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau, Barrierefreiheit, Altengerechtes Wohnen, Demografischer Wandel

Aktuell

Meistgelesen