| Projekt

Baubeginn für 124 Wohnungen in Treptow-Köpenick

Der feierliche erste Spatenstich
Bild: Stadt und Land

Die Stadt und Land Wohnbauten-Gesellschaft mbH hat den Spatenstich für 124 Mietwohnungen im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick gefeiert. Das Investitionsvolumen für das Projekt beträgt 21,8 Millionen Euro.

In neun 5-geschossigen Häusern entstehen 124 barrierearme Mietwohnungen mit ein bis fünf Zimmern. Alle Wohnungen sind mit Balkonen ausgestattet, die Erdgeschosswohnungen verfügen über Vorgärten und Terrassen. Die Fertigstellung des Neubaus im KfW-55-Standard ist im Jahr 2016 geplant.

Auf dem Nachbargrundstück hat das kommunale Wohnungsunternehmen darüber hinaus ein schlüsselfertiges Bauprojekt mit rund 160 Wohnungen angekauft. Dort entstehen in vier Gebäuden 160 Wohnungen, die meisten davon mit zwei bis drei Zimmern. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2017 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt etwa 26,7 Millionen Euro.

Die Projekte sind Teil der Neubaustrategie des Wohnungsunternehmens, die den Bau von über 1.000 neuen Wohnungen in Treptow-Köpenick vorsieht.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau

Aktuell

Meistgelesen