19.10.2012 | Stadtentwicklung

Altes Trafohaus ausgezeichnet

Preisverleihung des Wettbewerbs „Stadt bauen.Stadt leben“- nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur 2012; v.l.n.r. Felix Lüter, Alexa von Wedel, Marion Schmitz-Stadtfeld (NH ProjektStadt) mit Staatssekretär Rainer Bomba (BMVBS)
Bild: Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Die Gemeindeverwaltung Bischofsheim und das Quartiermanagements der NH ProjektStadt den nationalen Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur 2012 „Stadt bauen. Stadt leben.“ in der Kategorie „Gebäude und Stadtraum“ erhalten.

Ausgezeichnet wurden sie für die Revitalisierung eines ehemaligen Transformatorenhauses der Deutschen Bahn in Bischofsheim. Das Gebäude wurde zu einem neuen Quartiers- und Vereinszentrum umgebaut, während der eineinhalb Jahre dauernden Umbauphase wurden auch Jugendliche und Langzeitarbeitslose in die Arbeiten einbezogen. Ziel des Projekts war eine Stärkung der Identität des Quartiers durch Belebung und Schaffung vielfältiger, attraktiver Angebote sowie der Erhalt des Erscheinungsbildes der Industriebauten. 

Weitere Informationen: www.nh-projektstadt.de

Schlagworte zum Thema:  Auszeichnung

Aktuell

Meistgelesen