Cube 11 in der Brucknerstraße in Ludwigsburg Bild: WBL

Die Wohnungsbau Ludwigsburg GmbH (WBL) hat innerhalb von 3,5 Monaten Bauzeit ab Oberkante Kellerdecke einen dreigeschossigen Holzbau in Modulbauweise realisiert.

Eine Besonderheit der zwei Wohngebäude mit zwölf Wohnungen ist, dass sie zunächst vorübergehend zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt und anschließend dem Mietwohnungsmarkt zugeführt werden. Dafür werden die Gebäude nachträglich mit Balkon- oder Loggia-Elementen aufgewertet.

Die im KfW-55-Standard erstellten Gebäude zeichnen sich durch einen Lowtech-Ansatz aus. Auf eine kostenintensive Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung kann aufgrund der hocheffizienten Gebäudehülle und der mittels einer Luft-Wärmepumpe betriebenen Fußbodenheizung verzichtet werden. Eine Photovoltaikanlage sorgt für die elektrische Versorgung der Wärmepumpe und der Allgemeinbereiche.

Schlagworte zum Thema:  Neubau

Aktuell
Meistgelesen