06.02.2015 | Projekt

Vivawest kauft 129 Mietwohnungen in Bonn

Planungsansicht für die Neubaumaßnahme in Bonn-Auerberg (Ausschnitt, unverbindliche Planung)
Bild: Architekt Martin Schrennen

Die Vivawest Wohnen GmbH hat zwei schlüsselfertige Neubauprojekte mit insgesamt 129 Mietwohnungen in Bonn-Auerberg und Bonn-Endenich erworben. Baubeginn ist voraussichtlich im Mai 2015.

Die Projektentwicklung im Stadtteil Auerberg hatte Vivawest im Dezember 2014 von der Lanzerath Hausbau GmbH und der HHB Baubetreuung GmbH gekauft. In dem Projekt werden zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 79 barrierearmen Mietwohnungen errichtet. Die Neubauobjekte erfüllen den KfW-70-Standard und bieten einen Wohnungsmix für verschiedene Zielgruppen. Die 2,5- bis 4,5-Zimmer-Wohnungen weisen Wohnflächen zwischen 56 und 129 Quadratmeter auf.

Die Neubaumaßnahme in Bonn-Endenich hatte das Wohnungsunternehmen im Dezember 2014 von der Florak Immobilien GmbH erworben. Geplant sind zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 50 Wohneinheiten und rund 3.580 Quadratmeter Wohnfläche. Die 1,5 bis 3,5-Zimmer-Wohnungen weisen Wohnflächen zwischen 41 und 96 Quadratmeter auf und sind hochwertig ausgestattet.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen