Die Komplexität im Kerngeschäft der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft nimmt kontinuierlich zu, die Anforderungen steigen stetig. Der Unternehmenserfolg hängt immer stärker von kompetenten Mitarbeitern ab. Doch welche Kompetenzen benötigen diese?

Die Digitalisierung erhöht die Geschwindigkeit von Technologie- und Produktlebenszyklen. In einem derart schnelllebigen Umfeld müssen Fach- und Führungskräfte in die Lage versetzt werden, proaktiv innovative Lösungen für komplexe Problemlagen zu erarbeiten. Trends und deren Auswirkungen auf die eigene Geschäftstätigkeit müssen frühzeitig erkannt und in geeignete Strategien überführt werden.

Durch ihren hohen Verantwortungsgrad im Unternehmen sehen sich Fach- und Führungskräfte zudem mit Aufgaben in der Steuerung von Veränderungsprozessen im Unternehmen konfrontiert. Dies verlangt ein hohes Ausmaß an Sensibilität für den Umgang mit Veränderungen seitens der Mitarbeiter sowie Sicherheit im Umgang mit wissenschaftlich fundierten Führungskonzepten.

Masterabschluss immer wichtiger


Ein Masterabschluss ist heute für hochqualifizierte Führungskräfte von großer Bedeutung. Diesen bietet die EBZ Business School mit dem Master of Arts Real Estate Management speziell für die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft an. Von der Erweiterung der fachlichen Kompetenzen durch das Masterstudium geht ein Mehrwert sowohl für die Arbeitgeber als auch für die berufliche Zukunft der Absolventen aus.


Zur EBZ Business School