05.06.2014 | Wohnungswirtschaft

Marketing für Neubau: Kunstprojekte sollen für Aufmerksamkeit sorgen

Installation von Christoph Hildebrand, erstes Projekt aus der Reihe „Beton Salon“
Bild: Allbau AG

Die Allbau AG startete Ende Mai 2014 die Veranstaltungsreihe „Beton Salon“, die Interesse für den Neubau eines multifunktionalen Gebäudekomplexes nahe der Essener Kreuzeskirche erzeugen soll.

Die Veranstaltungsreihe „Beton Salon“ beginnt mit einer Installation des Essener Künstlers Christoph Hildebrand. In den kommenden zwei Jahren werden weitere Werke präsentiert, die sich mit den Themen Wohnen, Leben und Arbeiten auseinanderzusetzen. Mit den Kunstprojekten will die Allbau AG auch die Akzeptanz der Anwohner für die Großbaustelle steigern.

In Sichtweite der Essener Kreuzeskirche entstehen 45 barrierefreie 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit 55 bis 110 Quadratmetern Wohnfläche, außerdem 50 Appartements für Studierende sowie eine Kita für 70 Kinder. Das Bauprojekt kostet 53 Millionen Euro und soll Mitte 2016 fertiggestellt werden.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau, Quartier

Aktuell

Meistgelesen