| Konferenz

Gespaltene Stadtgesellschaften?

Soziale Spaltung in Städten - kein Spaß
Bild: Haufe Online Redaktion

Am 13. Juni 2012 veranstaltet das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung in Siegburg eine Konferenz zum Thema gespaltene Stadtgesellschaften. Ziel ist es, Handlungs- und Interventionsmöglichkeiten von Verwaltung und Politik zu erörtern, einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und die Rahmenbedingungen für Veränderungen herauszuarbeiten.

Leitfragen sind dabei u.a.: Wie sehen heute Armut und Reichtum in deutschen Städten aus? Was bedeutet Integration, was Segregation? Wer lebt heute im Zentrum, wer am Rand der Gesellschaft? Welche Stadtquartiere sind Heimstatt der Privilegierten und welche der Ausgegrenzten? Welche Stadtstrukturen und Entwicklungen unterstützen oder verhindern die räumliche Polarisierung? Welchen Stellenwert hat das Planungsideal gemischter Stadtquartiere?

Eine Anmeldung ist noch bis zum 13. Juni 2012 via gabriele.sturm@bbr.bund.de möglich.

Schlagworte zum Thema:  Stadtentwicklung, Stadtplanung

Aktuell

Meistgelesen