06.08.2015 | Auszeichnung

Kinospot der Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften gewinnt bei Videographers Awards

Screenshot aus dem Kinospot "Eigenbedarf"
Bild: Haufe New Times

Bei den Videographers Awards, die jährlich in Dallas/Texas verliehen werden, hat der Kinospot "Eigenbedarf" den Award of Excellence in der Kategorie Corporate Image gewonnen. Der Kinospot entstand im Auftrag der Marketinginitiative Stuttgart, in der 15 Wohnungsbaugenossenschaften organisiert sind.

Der Videographers Award zeichnet herausragende Leistungen im Bereich Videoproduktion aus. In diesem Jahr gab es 1.300 Einreichungen aus der ganzen Welt.

Mit dem Kinospot "Eigenbedarf", der zur Zeit in baden-württembergischen Kinos läuft, wollen die Genossenschaften auf mögliche Vorteile des genossenschaftlichen Wohnens – hier das lebenslange Wohnrecht für Mitglieder – hinweisen. Zuvor hatten die Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften bereits den Spot "Miete in bar" in Auftrag gegeben, der 2013 und 2014 gezeigt wurde und bei mehreren internationalen Wettbewerben Auszeichnungen erhielt.

Beide Spots wurden von Haufe New Times, einer Agentur für Content Marketing mit Sitz in Hamburg, produziert. Ein Interview mit Markus Elsen und Thomas Zang von Haufe New Times finden Sie in der Fachzeitschrift DW Die Wohnungswirtschaft, Ausgabe 3/2015.

Weitere interessante News zum Thema Marketing und Kommunikation in der Wohnungswirtschaft:

Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften werben mit neuem Kinospot

Twitter-Nutzung in der Wohnungswirtschaft

GdW sucht Deutschlands beste Mieterzeitung

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Wettbewerb

Aktuell

Meistgelesen