12.09.2014 | Mieterbindung und Neukundengewinnung

Kindergenossenschaft: Bereits über 500 Mitglieder

Familie bei einer Gründungsfeier der BVE Kids
Bild: BVE

Die Kindergenossenschaft BVE Kids, die im März 2014 von der Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) in Hamburg gegründet wurde, hat bereits 520 Mitglieder. Am 13. September 2014 fand die letzte Feier der Gründungstournee in Pinneberg statt.

Zuvor hatte die BVE bei fünf weiteren Feiern in ihren Bestandsgebieten um Mitglieder für ihre Kindergenossenschaft geworben. Ursprünglich hatte die Wohnungsgenossenschaft gehofft, im Rahmen der Gründungstournee 300 bis 400 Kinder als Mitglieder der BVE Kids gewinnen zu können.

Die Kinder erhalten kostenlos einen Leseausweis für die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen und eine Schwimmbad-Freikarte und werden zu gemeinsamen Ausflügen eingeladen. Auch Kinder, deren Eltern keine BVE-Mitglieder sind, können der Kindergenossenschaft beitreten. Die BVE will auf diese Weise Kindern genossenschaftliche Werte vermitteln und zeigen, welche Vorteile eine Genossenschaft haben kann. "Kinder sind unsere Kunden von Morgen", sagte BVE-Vorstand Michael Wulf.

Ein ausführlicher Artikel über die BVE Kids wurde in der DW 6/2014 veröffentlicht.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Jugendarbeit

Aktuell

Meistgelesen