17.04.2014 | Imagekampagne

„Fair wohnen macht glücklich“

Eines der Plakatmotive in einer Bushaltestelle
Bild: degewo / IM MAI

Die neue Imagekampagne der degewo AG rückt die gesellschaftliche Verantwortung des Wohnungsunternehmens in den Fokus. Drei unterschiedliche Plakatmotive sind an vielen Großflächen, Bushaltestellen, Bussen und Trams in ganz Berlin zu sehen.

Die Imagekampagne steht unter dem Motto „Fair wohnen macht glücklich“. Die Motive zeigen Menschen, die glücklich in ihrer Wohnung sind und deswegen in einer Art Traumwelt leben. Sie sind zwar Zuhause, fühlen sich aber wie im Urlaub, auf einer grünen Wiese oder mitten im Kornfeld. Das kommunale Wohnungsunternehmen setzt damit seine im vergangenen Jahr bereits begonnene Kommunikationslinie fort. Nicht das Produkt des Unternehmens, die Wohnung, sondern das Handeln der degewo und ihr gesellschaftlicher Auftrag stehen im Mittelpunkt.

Für die Umsetzung der Kampagne ist die Berliner Kreativagentur IM MAI verantwortlich.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft

Aktuell

Meistgelesen