18.11.2013 | Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften

VSWG verteilt Spenden aus Fluthilfekonto

Das Wasser ist weg, jetzt müssen die Schäden beseitigt werden
Bild: GWG Radebeul

Zur Unterstützung der Opfer der Hochwasserkatastrophe im Sommer dieses Jahres hatte der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) ein Fluthilfekonto eingerichtet. 143.607,50 Euro kamen zusammen und werden jetzt verteilt.

Die Wohnungsgenossenschaft „Einheit“ Elsterberg erhielt 10.000 Euro. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Döbeln eG bekam einen Scheck in Höhe von 20.000 Euro überreicht. Ein Scheck in Höhe von 5.000 Euro ging an die Wohnungsgenossenschaft Eilenburg eG. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Radebeul eG (GWG Radebeul) erhielt 10.000 Euro. 20.000 Euro gingen an die Wohnungsgenossenschaft Neustadt/Sachsen eG, 50.000 Euro an die Gemeinnützige Wohnungsbaugenossenschaft Heidenau eG. Die Wohnungsgenossenschaft Schmiedeberg eG erhielt einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro aus dem Fluthilfekonto überreicht. Weitere 15.000 Euro gingen nach Pirna, an die Wohnungsbaugenossenschaft eG Pirna und die Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH.

Schlagworte zum Thema:  Spende

Aktuell

Meistgelesen