12.06.2014 | In eigener Sache

Haufe und der GdW vereinbaren Fördermitgliedschaft

Thies: "Lag nahe, sich stärker in der Wohnungswirtschaft zu engagieren"
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Das Medienunternehmen Haufe und der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen haben durch die Unterzeichnung einer Fördermitgliedschaft ihre bestehende Partnerschaft bekräftigt. Bisher verlegt Haufe für den GdW die Zeitschrift "Die Wohnungswirtschaft" sowie die "wi – Wohnungspolitischen Informationen". 

Darüber hinaus sind Arbeitshilfen, Mustervorlagen und -verträge des GdW in der Online-Fachwissendatenbank "WohnungsWirtschafts Office Professional" integriert.

"So lag es nahe, sich gemeinsam und stärker in der Wohnungswirtschaft zu engagieren", sagte Dr. Carsten Thies, Geschäftsführer von Haufe. Die rechtlichen Rahmenbedingungen in der Wohnungswirtschaft seien sehr komplex, änderten sich ständig. "Hier mit einem starken Partner frühzeitig aktuelle Themen und Trends zu diskutieren, hat für uns große Bedeutung. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr über die geschlossene Fördermitgliedschaft", sagte Thies abschließend.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen