10.12.2013 | Hamburg-Lurup

224 neue Wohnungen und eine Kita

Bild: Neue Lübecker

Die Neue Lübecker Norddeutsche Baugenossenschaft eG baut im Hamburger Stadtteil Lurup 224 neue Genossenschaftswohnungen und eine Kindertagesstätte. Dies ist das erste Neubauprojekt, das die Genossenschaft in der Stadt umsetzt.

Die Wohneinheiten umfassen 2 bis 5 Zimmer und Wohnflächen zwischen 47 und 150 Quadratmetern. Zudem gibt es jeweils einen Balkon oder eine Terrasse. Die Mieten liegen im Durchschnitt bei 8,70 Euro/Quadratmeter für die frei finanzierten und bei 5,90 Euro/Quadratmeter für die öffentlich geförderten Wohnungen, je nach Lage und Ausstattung. 81 der 224 Wohnungen sind öffentlich gefördert. Das Investitionsvolumen beträgt 44,8 Mio. Euro.

Schlagworte zum Thema:  Neubau

Aktuell

Meistgelesen