21.07.2016 | Projekt

GWU und Wankendorfer bauen 33 Wohnungen in Kiel-Suchsdorf

Visualisierung des Kieler Kooperationsprojekts
Bild: ax5 architekten Kiel

Die Wankendorfer Baugenossenschaft für Schleswig-Holstein eG (Wankendorfer) und die GWU Eckernförde eG bauen in einem Kooperationsprojekt in Kiel-Suchsdorf 33 Wohnungen. Das Investitionsvolumen liegt bei 6,2 Millionen Euro.

Auf dem 3.373 Quadratmeter großen Grundstück in der Eckernförder Straße 421 entstehen drei Wohngebäude mit insgesamt 33 Wohneinheiten sowie einer Gemeinschaftseinrichtung. Die Wohnungen weisen Wohnflächen zwischen 45 und 100 Quadratmetern auf und sind so konzipiert, dass sie sich sowohl für Senioren als auch für Familien eignen sollen. Etwas mehr als ein Drittel der Wohnungen werden als öffentlich geförderter Wohnungsbau mit Mietpreisen von 5,65 Euro pro Quadratmeter angeboten. Die Mieten für die frei finanzierten Wohnungen liegen bei rund 9,00 Euro pro Quadratmeter. "Durch die unterschiedlichen Mietniveaus sprechen wir unterschiedliche Zielgruppen an und sorgen so für eine lebendige Nachbarschaft", erklärt Helmut Knüpp, Vorstandsvorsitzender der Wankendorfer.
Der Baubeginn erfolgte im dritten Quartal 2015, die Fertigstellung ist für Ende 2016 geplant.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Neubau

Aktuell

Meistgelesen