11.06.2014 | Familienfreundlichkeit in der Wohnungswirtschaft

GWG erhält Zertifikat zum Audit "berufundfamilie"

Mitarbeiter profitieren von familienbewusster Personalpolitik
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG (GWG) wird am 17. Juni 2014 in Berlin für ihre familienbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat zum Audit "berufundfamilie" ausgezeichnet.

Die GWG zählt damit zu den insgesamt 322 Arbeitgebern, die das von der berufundfamilie erteilte Zertifikat aus den Händen von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig erhalten werden.

Einsetzbar in allen Branchen und unterschiedlichen Betriebsgrößen, erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie, entwickelt systematisch das betriebsindividuelle Potential und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird.

„Unser Angebot an die Mitarbeiter umfasst u.a. eine Gleitzeit-, Vertretungs- und flexible Teilzeitregelung. Darüber hinaus bieten wir intensive Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen sowie Beratungs- und Vermittlungsleistungen für pflegebedürftige Angehörige,“ sagte Regine Wolters, GWG-Vorstandsmitglied. Dies seien nur einige Punkte, die den hohen Stellenwert von Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei der GWG dokumentieren würden.

Die berufundfamilie gGmbH wurde 1998 von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet und gilt als zentraler Akteur bei der Zertifizierung einer familienbewussten Personalpolitik. Das Bundesfamilienministerium fördert das audit berufundfamilie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Personal

Aktuell

Meistgelesen