| Seniorensicherheit

GEWOBAG und LKA klären über Trickbetrüger und Einbrecher auf

Drei Bewohnerinnen des Seniorenwohnheims Bülowstraße in Berlin-Schöneberg zeigen den GEWOBAG-Türanhänger für mehr Sicherheit.
Bild: GEWOBAG, Foto: Tina Merkau

Die GEWOBAG Wohnungsbau-AG Berlin hat in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt Berlin in zehn ausgewählten Seniorenwohnhäusern eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Seniorensicherheit" gestartet.

Die erste von zehn Veranstaltungen fand im Schöneberger Seniorenwohnhaus in der Bülowstraße statt. Die Aufklärungsveranstaltung richtet sich in erster Linie an GEWOBAG-Mieter, andere interessierte Mieter sind aber ebenfalls willkommen. Der neue Service beinhaltet die fachmännische Schulung durch Beamte des LKA. Diese geben den teilnehmenden Senioren Hinweise, wie man sich durch einfache Hilfestellungen und richtiges Verhalten vor Betrug und Diebstahl schützen kann. Neben konkreten Vorkehrungen zur Erhöhung der Sicherheit, wie etwa ein mobiler Türstopper oder das Aufhängen von Notrufnummern in den Wohnungen, will die Infoveranstaltung die Teilnehmer für das Thema sensibilisieren. Mehr als ein Drittel der GEWOBAG-Wohnungen werden von älteren Menschen bewohnt. Insgesamt verwaltet das Unternehmen 41 sogenannte Seniorenwohnhäuser. 

Weitere Informationen: www.gewobag.de

Schlagworte zum Thema:  Sicherheit

Aktuell

Meistgelesen