18.09.2014 | Auslobung

Genossenschaftspreis Wohnen 2015: Technik pfiffig angewandt

Der GdW hat den Genossenschaftspreis Wohnen 2015 ausgelobt (Beispielfoto)
Bild: Stockbyte

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V. hat unter dem Motto "Technik pfiffig angewandt" den Genossenschaftspreis Wohnen 2015 ausgelobt. Wettbewerbseinsendungen sind bis zum 23. Dezember 2014 möglich.

Ziel des Wettbewerbs ist es, zukunftsfähige Maßnahmen und Projekte von Wohnungsgenossenschaften zum Thema Technik auszuzeichnen. Dabei geht es nicht nur um Originalität oder Innovation, sondern auch die Verknüpfung von Maßnahmen und ihre Nutzerorientierung. Im Mittelpunkt sollen dabei immer die Stärkung der Genossenschaft und ein Mehrwert für die Mitglieder stehen. Die Projekte können vielfältig sein, da Technik sowohl beim altersgerechten Wohnen als auch bei der Umsetzung energieeffizienter Maßnahmen und in anderen Bereichen eine wichtige Rolle spielt. Weitere Anwendungsfelder sind beispielsweise die Optimierung von betriebsinternen Prozessen oder die Kommunikation mit den Mitgliedern.

Eine 13-köpfige Expertenjury aus Vertretern des Deutschen Bundestages, der Fachministerien, Wissenschaft, Medien und Wohnungswirtschaft ermittelt die Preisträger. Es werden drei Preise und darüber hinaus weitere Besondere Anerkennungen vergeben.

Die Teilnehmer-Unterlagen sind unter www.inwis.de und www.gdw.de erhältlich. Weitere Informationen zur Ausschreibung gibt es auch in der DW 10/2014.

Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Wettbewerb

Aktuell

Meistgelesen